Freitag, 5. Februar 2016

Ein kurzer Gruß vom Krankenlager

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn,

zu allererst ist es mir ein Anliegen, mich für die vielen lieben Grüße, die Genesungswünsche und vor allem auch die Gebete zu bedanken, die seit meiner kleinen Herz-Episode mir beständig zugetragen und ausgerichtet werden. Sie alle tun mir damit tatsächlich etwas Gutes und tragen sicherlich dazu bei, daß ich bald wieder einsatzfähig sein werde.

Noch herrscht allerdings "Arbeitsverbot" und es steht die Rehab an. Ein Termin steht noch nicht fest, aber sobald es Neuigkeiten gibt, die auch für die Pfarre von Belang sind, werden die an dieser Stelle veröffentlicht.

Herr Anthony ist so freundlich, sich pastoral um die Pfarre zu kümmern, so lange ich es nicht kann. Dafür danke ich ihm herzlich. Ich bin sicher, die Pfarre wird ihm seinen Einsatz mindestens mit dem Vertrauen und der Unterstützung vergelten, die ein junger Priester verdient, wenn er auf diese Art ins kalte Wasesr springt.

Ich wünsche Ihnen allen fröhliche Faschingstage und eine gesegnete und fruchtbare Fastenzeit!

Mit lieben Grüßen und im Gebet verbunden,
Alipius

Keine Kommentare: